Ihr Lieben,

ich habe es ins Team der Empfehlerinnen geschafft und durfte den Vileda ViRobi testen. Meine Freude war riesengroß, denn er versprach Zeitersparnis und Putzen gehört nun nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen.

Erst einmal ein paar Daten zu dem kleinen roten Flitzer:
Der Vileda ViRobi hat zwei Reinigungsprogramme, die sich durch die Laufzeit unterscheiden.

Reinigungsprogramm Eins: 30 Minuten Laufzeit – für kleine Räume
Reinigungsprogramm Zwei: 120 Minuten Laufzeit – für große Räume

Der ViRobi ist der Wischroboter des Hersteller Vileda.Er hat zwei verschiedene Reinigungsmodi, der 30 Minuten dauernde Grundreinigungsmodus und der 2 Stunden Intensivreinigungsmodus. Der ViRobo hat keine Sensoren Durch seine kleine Abmessung hat er den Vorteil in die meisten Ecken und Kanten auch zwischen die Stühle zu gelangen. (dazu kommen wir später noch).

Der ViRobi spult sein Reinigungsprogramm automatisch ab, bis die Zeit vorbei ist. Er erkennt dabei aber nicht ob der zu wischende Raum sauber ist. Er hat weder Hinderniss noch Treppenerkennungssensoren, sodass er gegen alles stößt und dann seine Richtung wechselt. Treppen würde er einfach herunterfallen und unter Schränken feshängen.

Gleich nach dem Öffnen des Paketes sollte der kleine rote Flitzer loslegen, jedoch war das leider nichtz möglich, da der gute erstmal 8 Stunden an eine Steckdose gehangen werden muß bevor er einstazbereit ist.

IMG-20131216-WA0002

Aaaaber jetzt kann es losgehen.
Sehr einfach und praktisch kann man für die Reinigung ein elektrostatisches Staubtuch unterhalb des ViROBi anbringen. Dieses nimmt Staub und Flusen zuverkässig auf, jedoch sind angetrocknete Kaffeeflecken auf den Fliesen nicht von dem kleinen zu bewältigen.

IMG-20131216-WA0000

Der Vileda Virobi wid von einer Achse angetrieben, die unter der Zentraleinheit angebracht ist. Sie lässt sich um 360 Grad drehen. Dadurch kann der Virobi sich in jede Richtung bewegen und auf der Stelle die Richtung wechseln. Dieses geschieht leider recht unkoordiniert so dass manche Stellen 2x gereinigt werden andere jedoch gar nicht.

IMG-20131216-WA0001

Von der Geräuschkulisse bin ich auch nicht ganz so begeistert es wäre ratsamer, den Vileda ViRobi arbeiten zu lassen, während man nicht zuhause ist.
Postiv zu bewerten ist jedoch, dass er katzenhaare ebenfalls in elektrostatischem Staubtuch aufnimmt, das hat mich wirklich begeistert. Hat man ein höher gelegtes Sofa ist dieses besonders praktisch, da der ViRobi ( falls es von der Höhe passt) mühlelos unter dem Sofa seine Runden fährt.

Mein Fazit:

Staubreinigung – Sehr gut
Reinigungsleistung – gut / befriedigend
Lautstärke – gut / befriedigend
Preis Leistung – gut
Qualität – gut
Zeitersparnis – Ja

Advertisements