Heute test ich für duo schreib & spiel den V10 Grip von Pilot

Der Stift macht optisch schon mal einen hochwertigen Eindruck und hat mich auch im Praxistest nicht entäuscht

036

Die Herstellerangaben: 

Tintenroller mit needle point Spitze: präzise, weniger Reibung. Weicher Tintenfluß, stoppende Griffzone. Technisiertes Gehäusedesign. Breit schreibend.

Die Kappe hält fest auf dem Stift und wie man schon an der Farbe des Stiftes erkannen kann,

schreibt er blau und ist beim Schreibverhalten kaum von herkömmlicher Tinte zu unterscheiden,

hat jedoch den großen Voteil, dass er beim Schreiben nicht verschmiert, wie bei einem Füller.

11111

leider ist er nicht nachfüllbar, was ich mir wirklich gewünscht hätte, das ist aber auch schon das Einzige was ich als nachteilig anmerken möchte. denn schon jetzt ist er zu meinem Lieblingsstift geworden.

Im Handel wird er für unter 2,50€ angeboten, was ich für so einen klasse Stift als echtes Schnäppchen sehe.

Mein Fazit: Sucht ihr einen Stift der um längen besser ist als jeder Kugelschreiber und schöner schreibt als ein Füller, dann seit ihr mit dem Tintenroller  V10 Grip von Pilot bestens bedient.

22222

Advertisements