Auch in diesem Jahr durfte ich als Bloggerin wieder die Creativa in der Dortmunder Westfalenhalle besuchen. Mein absolutes Messe Highlight im Jahr auf das ich mich immer wieder freue.

1

Die Messe war wieder ein absoluter Besuchermagnet und das Angebot breit gefächert. Alles was man zum basteln und nähen benötigt, Neuheiten die immer wieder erstaunlich sind. Vieles zum testen und verkosten und tolle Workshops , bei denen man sich ausprobieren konnte, neue Materialien kennen und und vielleicht sogar lieben lernt.

2

Auch das Gärtnerherz kommt nicht zu kurz, ob Blumenzwiebeln oder Hochwertiges Gartenwerkzeug, da blieb kein Wunsch offen.

Wie in jedem Jahr habe ich mir wieder zwei Stände herausgesucht die ich euch näher bringen möchte.

Zum einen Goufrais – Der kühle Genuss bei dem ihr unbedingt einmal vorbeischauen solltet:16

Wer bisher dachte, dass Lindor Kugeln schon der pure Genuss sind, der muss unbedingt Goufrais probieren.

Hergestellt wird dieser Mega Genuss in Gugelhupf-Form  in Weil am Rhein am Rande des südlichen Schwarzwaldes im Dreiländereck Deutschland, Frankreich, Schweiz.

17

 

„GOUFRAIS – Der Kühle Genuss“ ist von 100%igem Kakao-Pulver umhüllt und enthält keinen Alkohol. Die hochwertigen Zutaten entfalten sich langsam nach anfänglicher Festigkeit in zartem Schmelz und sorgen so für ein unvergessliches und lang anhaltendes Geschmackserlebnis.


18

Sie sind nicht nur Glutenfrei sondern auch für Nuss-Allergiker geeignet. Aber der Geschmack…… ich kann euch sagen….. nein eigentlich kann man es nicht beschreiben , das solltet ihr unbedingt probieren …… soooooo lecker !!!!!

Für jeden Geldbeutel gibt es verschiedene Packungsgrößen, aber wer die kleine Packung einmal gekostet hat, nimmt beim nächsten mal garantiert die große *gg*

( Ich hab mir dann gleich mal eine Großpackung gekauft und muss aufpassen, dass mir mein Mann nicht alle weg stibitzt)

 

___________________________________

Aber auch mein künstlerisches Herz ist in diesem Jahr wieder ganz hoch gehüpft.

7

schaut doch mal bei: BeesPutty   vorbei 🙂

Ich habe den kleinen Stand entdeckt bei dem wir ausführlich über Material und Herstellung informiert worden sind.

Vor allem Charlotte, ( ich habe mir sogar den Namen gemerkt 🙂 möchte ich nochmal herzlich Danken, dass sie unserer Lena ganz geduldig die Herstellung dieser niedlichen Figuren erklärt hat.

Zuerst wird ein Alu-Draht in Balsaholz gesteckt.

13.1

und dann die … nennen wir es mal …. Knetmasse, aufgesteckt. Diese gibt es in 3 verschiedenen Härtegraden, so dass sowohl Kinder als auch Erwachsene gleichermaßen ihre Freude am Modellieren haben.

13

Nachdem der Werkstoff auf dem Alu Draht angebracht ist kann es mit dem schnitzen schon los gehen. dazu kann man bei Charlotte und ihrem Vater sogar selbst hergestelltes Werkzeug erwerben.

14

Schon konnte Lena loslegen und hat voller Eifer begonnen eine Eule zu modellieren.

Charlotte hat sie dabei super geduldig unterstützt und ihr Schritt für Schritt erklärt wie sie zum besten Ergebnis kommt.

15

Sogar Augen bekommt die kleine Eule 🙂

10

Und wenn man viel übt, dann kann die kleine Figur sogar so aussehen 🙂

oder so:

9

Auch die Farbe ist frei gestaltbar. Nachdem man die Figuren bei 120°C ca 20 Minuten in den Backofen gegeben hat kann man sie farblich, mit Acrylfarbe frei gestalten.

11

Wer noch nach einem neuen Hobby sucht…das wäre doch mal eine Idee 🙂

Weiter geht es durch die großen hallen der Creativa. Auch in diesem Jahr wurden wieder wunderbare Kleider aus Fondant hergestellt, die man bestaunen konnte. Das Thema war in diesem Jahr …….5

Ist das nicht der Wahnsinn, was man aus Zucker herstellen kann? Auch wenn hier nur Hobby-Künstler am Werk waren, so kann ich mir kaum vorstellen, wie man das noch besser machen könnte. dass man dabei den Künstlerinnen auch bei der Arbeit über die Schulter schauen konnte, war einfach ein tolles Erlebnis.

6

Zum Abschluss möchte ich euch dieses Kunstwerk nicht vorenthalten. Ein Traum, oder ?

Schön war es wieder 🙂

Ich freue mich euch auch im nächsten Jahr wieder meine Messe-Highlights

der Creativa in der Westfalenhalle Dortmund vorstellen zu dürfen 🙂

 

 

 

 

 

 

Advertisements